Praxis für Ergotherapie Maren Hedemann

  

 

AKTUELLES:

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in in Vollzeit oder Teilzeit für die Bereiche Pädiatrie, Neurologie, Orthopädie und Handtherapie!

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

 

Videobehandlungen/ Online-Therapie in der Ergotherapie

Ab sofort ist eine ergotherapeutische Online-Behandlung möglich. Aufgrund der aktuellen Situation ermöglichen uns die Krankenkassen diese Form der Therapie. Die Behandlung erfolgt per Video am PC, Tablet oder Handy und wird über die aktuelle Verordnung abgerechnet.

Gründe für die Online-Therapie

  • Sie können die Behandlung von Zuhause aus fortsetzen, ohne in die Praxis zu kommen.
  • Risikopatienten können die Therapie auch ohne direkten Kontakt weiterführen.
  • Eine längere Behandlungspause kann den Therapieerfolg gefährden. Mit der Online-Therapie können Behandlungserfolge gesichert werden.

Die Online-Therapie wird ausschließlich durch von der Krankenkasse zugelassene Ergotherapeuten erfolgen und findet im 1:1-Setting statt.

Bei Interesse an einen Termin oder weiteren Informationen hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, wir rufen umgehend zurück.

Ihr Praxisteam

 

 

In unserem Leben sind wir Menschen tatkräftig, wir nehmen aktiv am Leben teil und wir verrichten tagtäglich unsere Aufgaben – wir handeln – sei es im Kindergarten, in der Schule, im beruflichen Alltag oder im häuslichen Umfeld. Ergotherapie leitet sich vom griechischen „ergon = etwas tun, tätig sein“ ab, denn Krankheiten, Verletzungen oder Behinderungen können unsere Tätigkeiten einschränken.

Ziel unserer ergotherapeutischen Arbeit ist es, Kinder und Erwachsene jeden Alters darin zu unterstützen, ihre vorhandenen Ressourcen wieder zu fördern, zu erhalten oder Neues zu erlernen. Gemeinsam werden im Gespräch Behandlungsziele festgelegt, die der Einzelne mitbestimmt und die individuell auf die Lebenssituationen ausgerichtet sind.

In unserer Arbeit legen wir großen Wert auf anerkannte und fundierte Therapiemethoden sowie auf eine enge Zusammenarbeit mit Ärzten, Eltern und Angehörigen, die zum Erreichen der Therapieziele beitragen.